top of page

DAS FISCHERDORF LODDIN

Loddin ist auf der Insel Usedom fast noch ein Geheimtipp.

Der 970-Seelen-Ort setzt sich aus den Ortsteilen Kölpinsee, Stubbenfelde und Loddin zusammen. Wer auf Usedom Ruhe und Entspannung sucht, ist im ehemaligen Fischerdorf Loddin am Achterwasser mit seinen wunderbaren Wanderstrecken genau richtig.

Die alten Reetdachkaten der Fischer sind noch zu finden, die fast 16 m über dem Meer erhabene Anhöhe Loddiner Höft bietet traumhaften Blick über das Meer. Das renommierte Fischrestaurant Waterblick oder auch Kiki's Bootsverleih mit rustikaler Küche bieten kulinarischen Genuss in direktem Umfeld.

Loddin ist über die B111 schnell mit dem Auto zu erreichen; wer per Bahn anreisen möchte, kann mit der Bäderbahn bis zur Haltestelle Kölpinsee fahren und von dort 10 Minuten zum Ortskern Loddin laufen.

Die Loddiner Ortsteile Stubbenfelde und Kölpinsee liegen am Strand und bieten viele Attraktionen.

In die attraktiven Seebäder Ückeritz und Zinnowitz oder auch zum Forsthaus Damerow sind es nur wenige Minuten Autofahrt, so daß diverse Restaurants, Shops und Cafés zur Wahl stehen. Auch reizvolle Radwege durch den Wald oder die Küste entlang erschließen die Badeorte.

bottom of page